Allgemeinarztpraxis Nadja Schäfer

 

Eigenbluttherapie

 

 Die Eigenbluttherapie gehört als Reiztherapie zu den klassichen Naturheilverfahren.

 

 

Wir entnehmen Blut aus der Vene und spritzen es aufbereitet (ggf. mit speziellen homöopathischen Mitteln) in den Muskel zurück. Eine Aktivierung des Abwehrsystems wird angeregt und körper-eigene Handlungsvorgänge werden in Gang gesetzt. Dies wirkt sich auf den gesamten Organismus aus. Erkrankungen nicht nur des Immunsystems, sondern auch der Haut, der Psyche oder funktionelle Beschwerden werden erfolgreich und risikoarm behandelt.

 

 

Anwendungsgebiete

 

Wir wenden die Eigenbluttherapie unter anderem bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden an:

 

  • Infektanfälligkeit
  • Allgemeine Schwäche
  • Depression
  • Neurodermitis
  • Allergien
  • Potenzstörungen
  • Schlafstörungen
  • Appetitmangel
  • Chronische Schmerzzustände

 

Die Kombination von Eigenbluttherapie und Akupunktur erweitert das Spektrum. Eine Mitbehandlung der Darmflora (Darmsanierung) ist in vielen Fällen sinnvoll.

 

 

Die Verfahren der Eigenbluttherapie werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet.

 

Erfahren Sie hier mehr über die Eigenbluttherapie.

Arztpraxis Schäfer | praxis-schaefer@web.de - 030 6412820